Tierland Sachsen - Verzeichnis

Finden Sie Tierheime, Tierschutzvereine, Tierärzte, Tiertrainer, Friseure, Tiergeschäfte in Ihrer Nähe.

Tier entlaufen oder gefunden

Ihr Tier ist entlaufen oder Sie haben ein Tier gefunden. Hier finde Sie Hilfe.

Offene Kippfenster sollten Katzensicher sein. Sonst besteht die oft unterschätzte Gefahr, dass Katzen sich darin verklemmen, darin hängen bleiben, und sich dabei schwer verletzen.

Warum sind Kippfenster für Katzen so gefährlich?

Der Spalt eines Kippfensters sieht unten so klein aus, dass sich Katzenbesitzer mitunter keine Gedanken darüber machen, ob er eine Gefahr für die Katze ist. Leider kennt jedoch jeder Tierarzt verletzte Katzen, die sich teils schwer in solchen Kippfenstern verletzt haben. Das gekippte Fenster und der Spalt ist für viele Katzen interessant, und wenn weitere Reize hinzukommen, ein Vogel vorm Fenster, eine andere Katze, oder auch nur reine Neugier, schon setzt die Katze zum Sprung durch den Spalt des Kippfensters an.

Der Drang nach draußen zu kommen, ist dann groß, und der Katze scheint ein angekipptes Kippfenster ausreichend. Den Glauben, dass die Katze den Sprung durch den Spalt nicht wagt, haben schon viele Katzen und ihre Besitzer teuer bezahlt. Ununterbrochen auf die Katze zu achten wenn das Fenster gekippt ist, ist kaum möglich. Es genügt ein Moment der Unachtsamkeit, die Ablenkung durch ein Telefonat, Gespräch, oder kurzes verlassen des Zimmers. Erregt in diesem Moment etwas die Aufmerksamkeit der Katze, dass durch den Spalt des gekippten Fensters zu erreichen scheint, dann besteht die Gefahr, dass sie springt, hängen bleibt und sich verletzt

Was passiert beim Sprung einer Katze durch ein gekipptes Fenster?

Katzen sind wahre Meister sich auch durch engste Öffnungen zu zwängen. Haben sie sich doch einmal verschätzt, treten sie einfach den Rückzug an. Bei einem Kippfenster ist das aber oft unmöglich. Springt die Katze, passen Kopf und Brust passen meist problemlos durch den Spalt des Kippfensters. Doch mit dem Becken bleiben die Katzen oft hängen, und werden schlagartig gestoppt. Selten können sie schnell genug reagieren, und sich rechtzeitig befreien. Oft rutschen sofort ab und stecken fest. Bei Fenstern mit Holzrahmen besteht eine kleine Chance, dass sich die Katze festkrallen und wieder hochziehen kann. Die heute üblichen Kunststofffenster sind jedoch so glatt, dass sie keinerlei Halt dafür bieten. Aufgrund ihrer panischen Befreiungsversuche rutscht die Katze oft immer tiefer in den Fensterspalt, und ist darin gefangen.

Das Kippfenster-Syndrom

Die gesundheitlichen Folgen für eine in einem Kippfenster hängengebliebenen Katze sind oft so ähnlich, dass Tiermediziner vom Kippfenster-Syndrom sprechen. Der V-förmige Spalt des gekippten Fensters sorgt dafür, dass die Katze durch ihre Befreiungsversuche immer weiter nach unten rutscht und eingequetscht wird. Das hat zur Folge, dass innere Organe wie die der Darm oder die Nieren gequetscht und geschädigt werden. Oft wird auch die Blutversorgung zu den Hinterbeinen beeinträchtigt, was zur Folge hat, dass die Katze ihre Hinterbeine nicht mehr bewegen kann. Es kommt zu Lähmungserscheinungen,  die Beine der Katze werden immer kälter, und regaieren nicht mehr auf Berührungen. Je länger die Katze eingeklemmt ist, desto mehr steigt die Gefahr einer Schädigung der Nerven und Muskelzellen. Außerdem sind Knochenbrüche nicht auszuschließen, vor allem im Bereich der Lendenwirbelsäule.

Was tun wenn eine Katze im Kippfenster eingeklemmt ist?

Wer eine eingeklemmte Katze in einem Fensterspalt entdeckt, darf keine Sekunde zögern.  Bei einer fremden Wohnung versuchen den Wohnungsinhaber zu informieren, ist dieser nicht erreichbar die Feuerwehr (112) rufen. Bei der eigenen Katze sofort versuchen das Tier zu befreien. Vorsicht: Die Katze kann panisch reagieren.Die Katze ruhig ansprechen und sich langsam und ruhig nähern kann helfen.Falls möglich kann eine zweite Person von der anderen Seite des Fensters unterstützen. Eine Hand unter die Brust der Katze legen, und mit der anderen das Tier von oben fixieren. Die Katze dann ganz langsam anheben und gut festhalten um weitere Verletzungen zu vermeiden. Anschließend die Katze am besten in eine Transportbox legen und sofort zum Tierarzt. Auch wenn die Katze nur kurz gefangen war und sich nach ihrer Befreiung scheinbar normal verhält, kann es zu inneren Verletzungen gekommen sein, die sich erst später bemerkbar machen. Ein lebensbedrohlicher Schock kann auch erst Stunden oder Tage später auftreten. Die Hintergliedmaßen der Katze können dann gelähmt, die Muskulatur hochgradig schmerzhaft und vor allem im Bereich des Oberschenkels verhärtet sein. Dashalb ist die Vorstellung beim Tierarzt in jedem Fall nach einem Unfall im Kippfenster zu empfehlen.

Die Diagnose des Tierarztes beim Kippfenster-Syndrom

Wenn eine Katze mit dem Kippfenster-Syndrom zum Tierarzt gebracht wird, sind gründliche Untersuchungen notwendig, da es zu einer weitreichenden Schädigung gekommen sein kann. Eine Röntgenuntersuchung zeigt ob Knochenbrüche vorhanden sind, Ultraschalluntersuchungen geben Aufschluss darüber, ob es zu inneren Verletzungen gekommen ist. Hilfreich können auch eine Blut- und Urinuntersuchung sein, um Rückschlüsse auf Organschädigungen festzustellen. Je nach Diagnose und Gesundheitszustand der Katze wird der Tierarzt Infusionen und Medikamente verabreichen.um Schmerzen zu lindern, und/oder Entzündungen zu hemmen. Das ist wichtig, denn auch Tage nach dem Unfall kann es durch die zunehmend wieder funktionsfähige Durchblutung zum Transport von Sauerstoffradikalen kommen, die zu lebensbedrohlichen Organschäden führen können. Je nach Zustand der Katze können eine stationäre Bahandlung, oder kurzfristige Nachuntersuchungen nötig sein. Auch eine Physiotherapie kann helfen den Bewegungsapparat wieder in Gang zu bringen.

Die Katze vor einem einklemmen im Kippfenster schützen.

Damit sich Deine Katze sich nicht durch einklemmen in einem Kippfenster verletzt, sollte auf das kippen der ungesicherter Fenster wenn die Katze im Raum ist komplett verzichtet werden. Wer nicht auf gekippte Fenster verzichten möchte, kann Katzenschutzgitter für Kippfenster anbringen. Das bietet einen zuverlässigen Schutz wenn es sicher angebracht ist. Das anbringen kann sich jedoch problematisch gestalten. Anbohren darf oder möchte man die Fensterrahmen meist nicht. Es bleibt also nur ankleben. Hier muss ein zuverlässiger Kleber verwendet werden, damit die Katze stets vor dem gekippten Fenster geschützt ist. Es sollten  sowohl Gitter für die seitlichen Spalte, als auch eines für die Oberseite des Fensters angebracht werden. Als Notlösung funktioniert auch ein großes Handtuch, oder Decken die in die seitlichen Spalte gestopft werden.

Es gibt auch genügend Alternativen, auf das Lüften der Wohnung nicht zu verzichten wenn Kippfenster nicht gesichert werden können. Laut Experten funktioniert  richtiges Lüften nur mit komplett geöffnetem Fenster. So kann auf das Kippen verzichtet werden. Wird die Katze für die Zeit des lüftens nicht in einen anderen Raum gebracht, ist ein Komplettschutz des Fensters nötig. Im Erdgeschoss, oder wenn die Katze zu den vorsichtigeren Zeitgenossen zählt, kann ein stabiles und gut befestigtes Moskitonetz ausreichend sein. Sicherer ist ein stabiles Katzennetz bzw. Fliegengitter aus Metall oder Kunststoff, dass auch eventuellen Attacken der Katze standhält.

Nicht nur Kippfenster, auch Balkons sollten mit einem Katzennetz gesichert werden um zu verhindern, dass die Katze abstürzt, sich verletzt oder wegläuft.

katze balkonnetz

 

 

Stachelhalsbänder und Co verboten

01 Jul 2021

Die Brut- und Setzzeit beginnt. Hunde bitte anleinen.

19 Apr 2021

Hallo, hier kommt die Feuerwanze

18 Apr 2021

Wasservergiftung beim Hund

02 Jul 2021

Besonders im Sommer genießen viele Hunde das, toben und schwimmen im Wasser. Für unbeschwertes Badevergnügen Deines Hundes solltest Du jedoch auf einige Dinge...

Das bedeutet eine gelbe Schleife an Halsband oder Leine

19 Apr 2021

Hunde sind kontaktfreudige und soziale Wesen. Aber es gibt Situationen, in denen ein Hund Ruhe braucht, und Herrchen oder Frauchen nicht möchten, dass fremde...

Was der Kot unserer Hunde verrät.

06 Apr 2021

Hundekot mag nicht das angenehmste Thema sein, aber er kann viel aussagen. Ist der Hundekot gesund, ist das oftmals ein Zeichen dafür, dass auch der ganze...

Katzenelend - das Leid der Streunerkatzen

11 Jan 2022

Streunerkatzen sind verlassene, ausgesetzte oder wild geborene Katzen, die im Freien leben. Sie haben ständig Hunger, leiden an Krankheiten und Verletzungen....

Gefährlich für Katzen - Kippfenster

30 Apr 2021

Offene Kippfenster sollten Katzensicher sein. Sonst besteht die oft unterschätzte Gefahr, dass Katzen sich darin verklemmen, darin hängen bleiben, und sich...

Das Verhältnis von Mensch und Wolf - Wölfe in Sachsen

26 Apr 2021

Vogelstimmen mit Hilfe von Apps und Webseiten erkennen.

21 Apr 2021

Forscher der TU Chemnitz entwickeln KI-gestützte App zur Vogelstimmen-Erkennung

21 Jan 2021